Designe Pflanzkübel Ultrabeton

Beton ist längst nicht mehr nur Baustoff, sondern ebenfalls ein zeitloses und tatsächlich klassisches Material für Dekoelemtente. Der Industrie- und Fabrik-Schick ist mittlerweile im Landschafts- und Gartenbau angekommen. Er macht nicht bei Parkbänken und Dekoelementen halt: Blumentöpfe aus Beton sind zu einem echten Stilmittel und Gestaltungselement geworden.

Sie wirken massiv und wertig, haben eine ganz besondere Ästhetik und sind dazu noch sehr beständig. Die einzigartige Struktur von Beton und die selten flächige Farbe trägt zusätzlich dazu bei, dass der Blumentopf interessant wirkt und zum Hingucker wird. Dabei stielt Beton den Pflanzen nicht die Show, sondern wirkt dezent, aber hochwertig im Hintergrund.

Beton als Material für den Garten- und Landschaftsbau

Das Material aus Zement, Wasser und verschiedenen Gesteinskörnungen war bereits in den 1950ern schon einmal sehr modern für Blumenkübel. Es war günstig und auch in der ehemaligen DDR zum Beispiel kam man gut an die Grundmaterialien heran. Im Zuge der immer größeren Beliebtheit von Kunststoffen, geriet der Beton etwas in den Hintergrund. Doch jetzt lebt das Material wieder auf.

Mittlerweile sind Auftraggeber und Architekten wieder auf der Suche nach natürlicheren Materialien. Der früher oft sehr grobe Beton hat sich weiterentwickelt und erlebt einen Aufschwung. Ultrahochfester Beton verfügt über eine sehr hohe Druckfestigkeit und feine Körnungen lassen sehr genaue Formen und glatte Oberflächen zu. Die Möglichkeit Farbpartikel unterzumischen schafft Abstufungen von weiß, über grau bis hin zum schwarz.

 

Blumentöpfe aus Beton

Beton sieht nicht nur gut aus. Beton hält auch im Alltag den Anforderungen an einen Blumentopf durchaus stand. Das Material hat gerade für draußen wirklich viele Vorteile: Es ist UV-resistent, sehr robust und stabil. Zudem sind sie wetterfest und bei gewährleistetem Wasserablauf sogar frostbeständig. Beton ist ein sehr langlebiges Material, was auch nach mehreren Jahren, in denen es der Witterung draußen ausgesetzt ist, wenig an optischer Schönheit verliert.

Betontöpfe lassen sich bei Bedarf auch mit Wasser vergleichsweise einfach und vor allem sehr nachhaltig reinigen. Das Material selbst ist schwer genug, dass es zusammen mit Wurzeln und Erde einen sicheren Stand der Pflanzen gewährleistet. So überstehen schmal gewachsene und hohe Pflanzen den ein oder anderen Sturm im Topf.